Hinter den

KULISSEN
Am Anfang steht das

CAD Modell

Nachdem wir uns entschieden haben, für welchen der vielen großartigen Motoren da draußen wir einen Schlüsselanhänger designen wollen, müssen wir ein CAD Modell für die spätere Fertigung entwerfen. Das kann schon mal einen halben bis ganzen Arbeitstag in Anspruch nehmen, denn wir wollen, dass Dein Schlüsselanhänger später Deinen Motor so genau wie möglich repräsentiert!

Das

Laserschneiden

der Rohlinge ist der einzige Teil des Prozesses, den wir nicht selbst machen (die 200.000€ für eine entsprechende Maschine sin leider noch nicht drin). Aber auch dieser Schritt passiert bei einem Dienstleister in unserer Nähe in Deutschland. Nicht ganz billig, aber Qualität ist einfach unsere oberste Priorität!

Die

Rohlinge

die wir von dort erhalten, sind in der Tat noch sehr roh, deshalb....

...Werden Sie in unserer eigenen

Gleitschleif-anlage

für mindestens 8 Stunden (je nach Modell) geschliffen, sodass sie am Ende nicht nur gut aussehen, sondern sie sich auch sehr hochwertig anfühlen, wenn Du sie später in der Hand hältst

zu guter letzt noch

etwas Magie!

der vorletzte und wohl wichtigste Schritt bleibt unser Betriebsgeheimnis, denn er macht unser Produkt letztendlich unvergleichbar.

Nur so viel: das Herstellen der gebürsteten Oberfläche findet vollständig in Handarbeit hier bei uns statt!

Es war ein langer Weg, bis wir die Kombination aus einer schönen Haptik mit runden Kanten und einer gebürsteten Oberfläche reproduzierbar hinbekommen haben und es ist für jeden einzelnen Anhänger weiterhin eine Menge Arbeit, aber es lohnt sich!

als

i-Tüpfelchen

versehen wir die Kopfdichtungen per modernem Faserlaser noch mit unserem Logo. Damit Du Dich erinnerst, woher Du diesen Hingucker hast, wenn du gefragt wirst. Aber auch, weil es einfach geil aussieht!

Was Du dann

in der Hand

hältst ist ein absolut einzigartiges Schmuckstück made in Germany, welches genau zu dir und deinem Motor passt und zeigt, dass du Technik und Motoren liebst und dich mit langweiligem Mainstream-Kram nicht zufrieden gibst.

zu den Schlüsselanhängern